Helenenschnitten

Speisenart: Gebaeck
Gattung: Plätzchen
Art: Weihnachten

Zutaten

400 g Mehl
200 g Butter oder Margarine
120 g Zucker
60 g geriebene Schokolade
150 g geriebenne Mandeln
2 Eier
2 Beutel Vanillezucker

Zur Füllung:
150 g gemahlene Mandeln
150 g Zucker
2 Eiweiß

Zur Glasur:
150 g Puderzucker
2 Löffel Zitronensaft

Zubereitung

Aus den Zutaten wird ein Knetteig gearbeitet und eine Stunde zum Ausruhen in die Kälte gestellt. Der Teig wird rechteckig ausgerollt, in zwei Hälften geteilt; auf eine Hälfte wird die Fülle gestrichen, die aus den geriebenen Mandeln mit Puderzucker und Eisschnee verrührt worden ist. Dann bestreicht man den Rand der gefüllten Platte mit Eiweiß, deckt die zweite Platte darüber, drückt sie mit den Fingern auf die untere Platte und backt den Teig 45 Minuten bei Mittelhitze im vorgeheizten Ofen. Nach dem Backen schneidet man den Teig sofort in längliche Schnitten, die man gleich mit Glasur überzieht.