Osterlamm

Speisenart: Gebaeck
Gattung:
Art: Ostern
Für eine Osterlammform (besitzen Sie keine Lammform, dann können Sie hier eine bestellen)

Zutaten

Zubereitung

Zubereitung des Hefeteiges

Zuerst rühren Sie die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz schaumig. Dann fügen Sie die Eier hinzu und rühren weiter, bis die Masse hellgelb und cremig ist. Anschließend sieben Sie das Mehl und das Backpulver darüber. Den Abschluss bildet das Unterrühren der mandeln, des Bittermandelöls und der Sahne. Nun heizen Sie den Backofen auf 200 Grad Celsius vor und fetten die Osterlammform sorgfältig ein und bestäuben sie mit Mehr. Dann setzen Sie die Lammform zusammen und stellen sie auf das Backblech. Danach füllen sie den Teig mit einem Esslöffel nach und nach ein. In etwa 55 Minuten backen Sie nun das Osterlamm im heißen Ofen auf unterster Schiene goldgelb (Achtung: Umluft ist nicht geeignet!). Nach dem Backvorgang lassen Sie es kurz in der Form ruhen, lösen es dann vorsichtig heraus und lassen es auskühlen. Zum Abschluss bestäuben Sie das Lämmchen noch mit Puderzucker - lecker!