Hühnerfrikassee

Speisenart: Hauptspeise
Gattung: Fleisch
Art: Huhn
Personen: 4

Zutaten

1 lg Suppenhuhn
    200 g  Champignons
     30 g  Mehl
     60 g  Butter
    100 ml Weisswein
    250 ml Bruehe
    100 ml Sahne
      1    Zitrone, Saft
           Salz, Pfeffer
           Worcestershiresauce

Zubereitung

Hühnerfrikassee gibt es bei uns immer, wenn wir neue Bruehe brauchen. Das Suppenhuhn wird dann im Ganzen ins Wasser geworfen und sobald das Fleisch gar ist (20 Minuten), wieder herausgefischt. Dann loese ich alles Fleisch ab und gebe das Gerippe wieder ins Wasser und bereite daraus und aus den Gemuesen die Gefluegelbruehe zu. Ein schoeneres Abfallprodukt als dieses Frikassee ist kaum denkbar. Das Suppenhuhn wie beschrieben kochen und das Fleisch in mundgerechte Stuecke teilen. Die geviertelten Champignons in etwas Butter in der Pfanne kraeftig ausbraten. Aus Mehl und Butter eine helle Mehlschwitze machen. Mit Wein abloeschen, kurz einkochen und mit Bruehe auffuellen. Kurz aufkochen und mit Sahne auffuellen. Die Champignons und das Huehnerfleisch dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Worcestershiresauce kraeftig abschmecken.