Kuchen und Torten

Nusstorte

200g Zucker, 200g Nüsse, 7 Eier
Erst Eigelb und Zucker rühren, dann die gemahlenen Nüsse und Eischnee durchheben.

Sachertorte

¼ Pfund Butter, 3 Eier, 150g Zucker, ¼ Pfund Mehl, 1 Päckchen Schokoladenpuddingpulver, 1 Tl. Backpulver
Füllung: 100g Gelee, 1 Rum-Aroma (kl. Flasche)
Glasur: ½ Pfund Puderzucker, 25g Kakao

Rumtorte (Gittermuster)

Zutaten zum Teig: 3 Eier, 100g Zucker, 3 El. Wasser, 125g Weizenmehl, ½ Backin, 75g Gustin, 100g Butter
Zutaten zur Füllung: 100g Weißbrotkrümel, 250g Himbeer-Konfitüre, 1 Vanillinzucker, 1/8 l Wasser, 1 Rum-Aroma
Zutaten zum Guss: 150g Puderzucker, 1 Vanillinzucker, 1-2 El. Heißes Wasser, 1 Rum-Aroma Zubereitung des Teiges: Eigelb, Zucker und Wasser schaumig schlagen, dann das gesiebte Mehl abwechselnd mit der zerlassenen wieder abgekühlten Butter und den steifgeschlagenen Schnee unterheben. 45 Minuten bei Mittelhitze abbacken.
Zubereitung der Füllung: Die fein geriebenen Weißbrotkrümel werden mit allen Zutaten gut vermengt.
Man schneidet den Boden 2x durch und bestreicht die Lagen mit Füllung, ebenfalls den Rand der fertigen Torte.
Zubereitung des Gusses: den Vanillinzucker löst man in dem heißen Wasser auf, fügt den gesiebten Puderzucker und das Rum-Aroma hinzu und verrührt alles zu einer dickflüssigen Masse.

Obst Törtchen

Zutaten: 300g Weizenmehl, 1 gestrichener Tl. Backin, 100g Zucker, ½ Backöl, Zitrone, 1 Ei, 125g Butter.
Zum Bestreichen: 1 Eiweiß
Man fertigt einen Knetteig an, rollt dünn aus, sticht mit einem Weinglas Scheiben ab formt aus dem Rest dünne Röllchen und legt diese auf die kleinen Tortenböden, deren Rand man vorher mit Eiweiß bestreicht. Die Teigröllchen bestreicht man auch mit Eiweiß, damit sie nicht auseinander laufen, backt sie 10-15 Minuten bei starker Hitzegelb. Den Teig vor dem Ausrollen kalt stellen.

Apfelsinentorte

Zutaten: 3 Eier, 150g Zucker, 3-4 El. Wasser, Saft und Abgeriebenes einer Zitrone, 100g Weizenmehl, ½ Päckchen Backin, 100g Gustin
Zutaten zur Creme: 1 Päckchen Dr. Oetker Fruttina-Puddingpulver Zitrone-Geschmack, ½ l Wasser, 50g Zucker, 2 El. Apfelsinensaft, 1 Eiweiß
Zum Bestreichen der Böden: Saft einer Apfelsine
Zutaten zum Guss: 150g Puderzucker, etwas 2 El. Apfelsinensaft
Zur Verzierung: 1-2 Apfelsinen
Eigelb, Zucker und Wasser werden mit dem Schneebesen schaumig geschlagen, dann Zitrone und gesiebtes Mehl und zum Schluss Eischnee durchheben, 30-40 Minuten backen.

Schwarzwälder Kirschtorte

125g Margarine, 125g Zucker, ausgeschabtes Mark von 1 Vanillestange, 3 Eigelb, 75g geschälte, gehackte Mandeln, 125g geriebene Schokolade, 150g Mehl, 50g Stärkemehl, 2 Tl. Backin, 3 Eischnee, 2-3 El. Kirschwasser oder Rum, 1 Glas Kirschkonfitüre, ½ l Schlagsahne, geraspelte Schokolade, Kirschen.
Rührteig herstellen und abbacken.
Die erkaltete Torte 2x durchschneiden, den unteren Boden mit Kirschwasser oder Rum beträufeln und mit Kirschkonfitüre bestreichen. Darüber den zweiten gleichfalls beträufelten Tortenboden legen. Schlagsahne darauf füllen und mit dem dritten "alkoholisierten" Boden abdecken. Die Torte mit Schlagsahne bestreichen, mit geraspelter Schokolade überstreuen, mit Sahne-Kränzchen spritzen und mit Kirschen belegen.

Blitzkuchen

125g. Butter, 3 Eier, 125g Zucker, 125g Mehl, Zucker, Zimt und Mandeln zum Bestreuen.
Butter zu Sahne rühren, mit Eiern, Zucker und Mehl verrühren. Ein sauberes Blech streicht man mit Fett aus und legt den Teig darauf, den man mit Zucker, Zimt und Mandeln bestreut. Gleich nach dem Backen in Stücke schneiden und abheben.